http://www.laufschuhe-tests.org/wp-content/uploads/2017/01/feet-1024986_1920.jpg


Winter Laufschuhe-das wichtigste im Überblick

Warum Winter-Laufschuhe

Es gibt doch kaum etwas Schöneres als das Geräusch von knarrendem Schnee unter den Füssen. Und da bei leichtem Schneefall die Luft so klar und rein ist muss man ihn einfach genießen, den lauf im Winter.
Doch gerade bei dieser Witterung ist das Profil der Winter Laufschuhe von großer Bedeutung. Schließlich will man nicht wegrutschen. Wie bei einem Auto auch, wo man auf Winterreifen umstellt, sollte man auch bei seinen Laufschuhen ein paar Winter Laufschuhe für die kalte Jahreszeit im Schrank haben. Es ist nämlich nicht nur der Schnee, es ist auch das Wasser einer Pfütze oder der rutschige Harsch, der einem das Leben als Jogger schwer macht, den Schuh fordert und die Gelenke gefährdet. Daher haben die Hersteller durch die Bank weg gute bis sehr gute Winter Laufschuhe im Sortiment.

 


Unsere Top-Vergleichstabelle


Top Produkt Top Preisleistung      
Nike Free 5.0 Test ASICS Gel-phoenix 7 Test Nike Free 5.0+ Test Salomon Speedcross 3 Test ASICS Gel-Noosa Tri 10 Test
Produktbild
Details ➥ Zum Ratgeber ➥ Zum Ratgeber ➥ Zum Ratgeber ➥ Zum Ratgeber ➥ Zum Ratgeber
Kundenbewertungen
Marke  
Vorteile Hochflexible Außensohle
sechseckige Waben-Konstruktion
natürliches Abrollverhalten
Flywire-Technologie
hohe Stabilität
modernste Technologie
beste Unterstützung
GEL-Dämpfung
flache Außensohle
leichtes Obermaterial
Sechseckige Flexkerben
natürlicheres Abrollverhalten
Wind- und Wasserabweisend
Optimierte Passform
Dämpfende EVA-Zwischensohle
Mittel- und Rückfußunterstützung
Modisches Design
Extrem luftdurchlässige
Elastisches Schnürsystem
Angenehme Dämpfung
Jetzt auf Amazon Preis prüfen Preis prüfen* Preis prüfen* Preis prüfen* Preis prüfen* Preis prüfen*
Vergleichen (max. 3)



Worauf ist zu achten?

Das A & O bei Laufschuhen, egal ob Sommer oder Winter ist die richtige Größe. Denken Sie daran, dass Sie im Winter die dickeren Laufsocken tragen. Und da die Membran der Schuhe dazu führt, dass das Obermaterial nicht so elastisch ist, sondern doch eher etwas enger sitzt, sollten Sie zum Testlauf den Schuh eine halbe Nummer größer wählen, als Sie ein Modell des selben Herstellers normalerweise tragen würden.
Zu bedenken gibt es noch, das sich die Dämpfung des Mittelschuhs bei den kalten Temperaturen verhärten kann. Dieses wirkt sich negativ auf diese aus. Daher kann der Winter Laufschuhe ruhig mit etwas mehr Dämpfung ausgestattet sein.


 

http://www.laufschuhe-tests.org/wp-content/uploads/2017/01/bolt-1292857_1280.png

Laufschuhe bei extremen Schnee?

Wer nicht gerade im norden der Republik zu Hause ist, dem sind starke Schneemengen nicht unbekannt. Hier empfiehlt sich ein Schuh mit Spikes oder Gamaschen. Doch Vorsicht: Diese sind auf trockenen Strassen oder schneefreien Wegen gänzlich ungeeignet. Daher eher etwas für Bewohner von Bergregionen, welche es wirklich ernst meinen mit dem Training. Ein Winter-Laufschuh mit grober Sohle oder leichten Stollen ist schon eher etwas für den Schnee- und Matschläufer. Hiermit sollte man mit einem Winter Laufschuhe einen soliden Halt finden.

 

 



 

http://www.laufschuhe-tests.org/wp-content/uploads/2017/01/rain-drops-1144448_1920.jpgWinter oder Wasserfest? 

Dieses ist schon fast eine Glaubensfrage. Wer beim Laufen trockene Füße bevorzugt, der wird Gore-Tex lieben. Daher sind viele Winter Laufschuhe mit einer solchen Membran ausgestattet. Wem es hingegen egal ist und der daher kaum einer Pfütze ausweicht, dem werden die Eigenschaften von Gore-Tex herzlich egal sein. Denn gegen einen Wassereinbruch von oben kann auch die beste Gore-Tex Membran nichts ausrichten.

 

 

 


Welche Bekleidung ist hilfreich? 

Gerade zum Laufen im Winter ist eine speziellere Bekleidung elementar wichtig. Generell gilt: Immer etwas kälter anziehen, als erforderlich. Beim Loslaufen darf einem gern etwas kühl sein. Dann sollten die Ohren, besonders die Ohrmuscheln gegen kalten Wind geschützt sein. Ein Stöpsel mit Musik ist hier nicht sehr Ziel führend. Auch sollte gerade in der kalten und dunklen Jahreszeit eine leuchtende Jacke oder eine reflektierende Weste selbstverständlich sein, verschiedene Laufjacken finden sie hier. Diese darf gern den einen oder anderen Blinki enthalten, aber das ist Geschmackssache. Des Weiteren kann eine Lampe zum Ausleuchten des Weges nicht schaden.


Kommentar schreiben


Noch keine Kommentare